Geschichte der Firma Land-drink

Die Herstellung von Most aus Äpfeln und Birnen ist eine alte Familientradition der Familie Krenn. Jahrzehnte lang betrieben sie einen allseits beliebten Mostheurigen mit ab Hof Verkauf. Viele Gäste deckten sich mit Vorräten von Süßmost und herben Most ein um die Zeit bis zur nächsten Heurigenöffnungsperiode zu überbrücken.

Aufgrund dieser hohen Nachfrage und Beliebtheit entschieden sich Josef und Christine Krenn 1997 dazu die Firma und Marke Land-drink zu gründen. Der Verkauf entwickelte sich stetig und auch der Umfang der Produkte wurde erweitert. So ergänzte man die Produktpalette unter anderen mit dem schon zu Heurigenzeiten beliebten Sommergetränk, dem Hollergsprudla. Ein Ausbau war notwendig geworden.

2002 wurde der Betrieb mit einer Produktionshalle erweitert. Aus dem kleinen Mostheurigen mit hauseigener Abfüllung war ein kleiner Betrieb entstanden.

2010 wurde der Kauf ergänzender Verpackungsanlagen notwendig. Zur Arbeitserleichterung und um größere Mengen auf einmal abfüllen zu können, wurde die Anlage mit automatischen Verpackungsanlagen ergänzt.

Im selben Jahr werden sämtliche Neuerungen und Renovierungen vorgenommen um das angestrebte IFS-Zertifikat erreichen zu können.

In den letzten Jahrzehnten wurde der Betrieb stetig um moderne Anlagen für Lagerung, Verarbeitung und Verpackung erweitert. Um den erhöhten Platzbedarf der Maschinen gerecht zu werden und die Verarbeitung der Rohstoffe so rasch und frisch als möglich abwickeln zu können, kam es zuletzt 2018 zum Bau einer neuen Produktionshalle mit integriertem Obstbunker.

Alte Mostpresse